Preamp Disaster | Toushar | Huckleberry Kings

Postdoom | Postmetal | Hardcore
Konzertbeginn:
20:30
Eintritt:
20
Veranstalter:
ILM + Revoprod

Ein Abend zwischen Postdoom, Postmetal und Hardcore. Es erwarten euch drei energiegeladene Bands aus Luzern und Bern:

 

Preamp Disaster (Luzern)

PREAMP DISASTER – vier Musiker – 17 Jahre – eine Leidenschaft: Das gemeinsame Kreieren von sphärischen und epochalen Klanglandschaften. Was dabei seit 17 Jahren in stundenlangen Jams und Arrangements herauskommt, ist atmosphärischer Postdoom, so hart wie Metal, so experimentierfreudig wie Postrock, so tight wie Stonerrock. PREAMP DISASTER wissen, auf was es in diesem Genre ankommt: Auf die Geduld – die Geduld, die Songs wachsen zu lassen. Verzaubernde Gitarrenlinien, hie und da etwas Synthesizer oder geflüsterte Vocals haben dabei genauso Platz wie hämmernde Downbeats, dröhnende Amps und Growlgesang, sobald die Songs ihre gewaltigen Ausbrüche erleben.

 

Toushar (Bern)

Die einzigartige Mischung aus zeitgenössischem Alternative Rock und Post Metal gewürzt mit ihrer Vorliebe für elektronische Soundscapes und Clubmusik beeindruckt auf dem neu erschienen Debut Album „Season 1.
Die Musik von TOUSHAR ist tanzbar, energetisch und mitreissend und eignet sich bestens für die Bühnen in verschwitzten Clubs. Ihre Songs haben eine riesige Dynamik, die dich schon am Anfang im Kleinen packen und dich auf eine wilde Reise mitnehmen bis zum ekstatischen oder pathetischen Finale, ausgeklügelt, auch mal wild, aber immer im Fluss. Die Stimmung immer irgendwo zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt, wie in einer gut geschriebenen Folge einer dü
steren TV-Serie.

 

Huckleberry Kings (Luzern)

Huckleberry Kings werden auf der Sedelbühne ihr Premieren-Konzert feiern. Die Luzerner Band setzt auf harten und rohen Sound, vergisst aber nie die Melodie. Ursprünglich als Projekt gegründet, hat sich die Band in dieser Besetzung seit 2023 zu einer Einheit entwickelt. Unterschiedliche Einflüsse aus Hardcore, Metal und Punk definieren ihre Musik.

Programmvorschau

Juli 2024

August 2024

September 2024

Oktober 2024

November 2024