DarkAppeal präsentiert: Phosgore, System Noire & Dunkelsucht

Konzertbeginn:
21:30
Eintritt:
35
42

Wir von DarkAppeal freuen uns dass Dunkelsucht nicht fehlt.Bild entfernt. Aus gesundheitlichen Gründen muss das Ich leider abgesagt werden. Wir wünschen dem Stefan gute Genesung. Alternativ Programm steht. Neu kommen Phosgore, System Noir und wie gehabt Dunkelsucht zu uns.
So fängt das Jahr gut an. Wie immer im Sedel Luzern.

Nicht verpassen, wir lassen es krachen!

bis bald.... euer DarkAppeal

Phosgore
Hämmernde Beats. Donnernde Basslines. Schreiende Synths. Kein Kompromiss. Im Jahr 2009 betrat PHOSGORE mit seiner Debüt-CD DOMINATION die Bühne. Das Album wurde in Clubs überall auf der Welt zu einem großen Erfolg. 2011 folgte der zweite Longplayer WARHEAD; 2015 vervollständigte PESTBRINGER das destruktive Triplett, das mit jeder Veröffentlichung an Zerstörungswut dazugewann.

Was PHOSGORE an dunkel-romantischen Songtexten fehlt, macht das Projekt durch pure, raue, erbarmungslose Energie wett. Elemente der Stilrichtungen Industrial und Electro verbinden sich zu den heftigsten Tracks, die die Szene zu bieten hat. PHOSGORE ist nicht bunt und glänzend - PHOSGORE ist dunkel, dreckig und abgefuckt. PHOSGORE ist kompromisslose Musik für ein kompromissloses Publikum.

 

System Noire
System Noire ist eine 2016 in Hannover, Deutschland gegründete Band aus dem alternativen Elektro-Umfeld.

Der Stil der Band ist eine Kombination aus verschiedenen Elementen aus dem elektronischen Spektrum der schwarzen Szene gepaart mit satten Gitarrensounds.

Aktuell arbeiten Sie an Ihrem kommenden Album "Zeitgeist".

 

Dunkelsucht
Dunkelsucht ist eine Band der Abwechslung, die textlich im Bereich der neuen deutschen Todeskunst angesiedelt ist. 2017 erschien das erste Album „Mind Steps“, es folgten Auftritte auf der ganzen Welt, die beim Publikum Gefühle höchster Entzückung hervorriefen. L’Ame Immortelle nahmen Dunkelsucht 2018 mit auf ihre „Schattenwelten“-Tour und selten wurde ein Openener so sehr gelobt, wie die Düster-Elektroniker aus der Schweiz. Es folgten diverse weitere Konzerte, unter anderem am WGT in Leipzig (2019) und am Static Darkness Festival in London (2019). Neben neuer Single, neuem Video und EP brachte 2020 auch einige Neuerungen innerhalb der Band: Es folgte eine personelle Umbesetzung an den Live-Keys. Tim Lindner verließ die Band und Ara Jo nahm seinen Platz ein und unterstützt Fronter Patrick Näf seitdem auch stimmlich.

Dunkelsucht sind:
Patrick Näf: Musik, Lyrics und Vocals
Ara Jo: Live Synthesizer, Sub Vocals

Programmvorschau

Oktober 2022

November 2022

Dezember 2022

Januar 2023

Februar 2023

März 2023