Beda Findling | Joshua Zero

Beda Findling macht Musik, um sich auf das Leben einen Reim zu machen. In seinen Textenerforscht er feinfühlig Spannungsfelder, die uns allen bekannt, und doch nur schwer zubeschreiben sind. Mit Anti-Folk in Lo-Fi Ausführung werden Zuhörende in eine behaglicheZimmerwelt transportiert, in welcher die Schönheit einfacher Songs undExperimentierfreude nebeneinander aufblühen.

 

Amazonen einer Grossstadt - Filmvorführung und Gespräch mit Regisseurin Thaïs Odermatt

Sie sind ungestüme Heldinnen, die bereit sind für das zu kämpfen, was ihnen wichtig ist. Ohne Rechtfertigungen, ohne Kompromisse. Inspiriert von ihrer Mutter, welche sich damals für das Frauenstimmrecht in der Innerschweiz einsetzte, macht sich Regisseurin Thaïs Odermatt auf die Suche nach modernen Amazonen.

La Terrorista del Sabor (MEX/COL) | Support: The Gribitch (FR)

La Terrorista del Sabor is the creator of terrorythm, an indescribable genre, a tropical explosion with electronic music, danceable, and a punk/trash attitude and philosophy. it´s a project based in the freedom of mixing genres, and playing with different characters on stage, some political content and trasgression humour is an importante element in her project. It was born 7 years ago, and played around Latinamerica and Europe, non stop. We will be presenting the new album called «Despeche mode» on this European tour.

Drum and Blaze

Wir laden dich herzlich zu einer unvergesslichen Nacht voller Beats, Bass und berauschender Vibes ein. Am 20. April, dem legendären 420, entfesseln wir die Macht der Trommeln und entzünden die Atmosphäre mit einem Feuerwerk aus elektronischen Klängen. Unsere DJs werden dich auf eine Reise durch die Tiefen des Drum & Bass mitnehmen, während der Rauch der 420-Feierlichkeiten die Tanzfläche in ein mystisches Nebelmeer taucht. Sei dabei, wenn wir gemeinsam den 420-Himmel durchdringen und die Magie von "Drum & Blaze" entfesseln!

A "punky" Reggae Party

Am Freitag, 8. März heizen "DJ rr allstar and his special guests" den Sedel mit feinstem Reggae, Dub & SKA so richtig ein und lassen die Rauch-Maschine wieder einmal so richtig qualmen.

 

Start: 22:00 Uhr

Eintritt: Fr.5.- brutto (4.20 netto;-)

 

Ab 18 Jahren! (Identitätskarte oder Passport)

Jolly & the Flytrap

Am Anfang im Sommer 1986 hat jeder einfach etwas geklimpert. Andreas Sax, Hannes Bass, Märt mal Handorgel mal gesungen, Richi Gitarre und Daniel Schlagzeug, einfach wild drauflos. So haben wir unsere ersten Lieder entwickelt und hatten sogar einen ersten Auftritt in Unterägeri vor 17 Leuten. Bei einem Lied klatschten die Leute mit, aber da stieg uns die Sicherung vom Verstärker aus. Hannes nahm das "Konzert" auf Kassette auf, verlor dann aber zum guten Glück dieses prähistorische Jolly-Musikdokument irgendwo in den Gängen vom Semi Hitzkirch.

Progressive Jail - Easter Edition

Im Sedel, tief im Dunkeln dort,
Osterhasen tanzen fort.
Progressive Klänge, geheimnisvoll,
Folgt dem Ruf, erlebt den Zoll.

Gänge und Ecken, ein Spiel von Licht,
Hasen suchen, im Dunkel gericht.
Tickets bereit, die Nacht beginnt,
Im Sedel-Gefängnis, wo das Mystische gewinnt.

DJ-Klänge, eine Ostermission,
Hasen tanzen in der Progression.
Sichert eure Karten, seid bereit,
Osterabenteuer im Sedel, weit und breit.

 

ҳҳ̸Ҳ̸ҳ̸Ҳ̸ҳҳ̸Ҳ̸ LINE UP Ҳ̸ҳҳ̸Ҳ̸ҳ̸Ҳ̸ҳҳ̸

Upright Citizens | PCA

Upright Citizens war eine der ersten deutschen Punkbands mit englischen Texten. Bereits 1982 erschien die erste LP der Band aus dem Ruhrgebiet. Im gleichen Jahr traten die Bottroper als Hauptband beim ersten Gig der Toten Hosen in Bremen auf.[1] 1985 tourten sie als erste deutsche Punkrockband sechs Wochen lang quer durch die Vereinigten Staaten. Die achtziger und beginnenden 1990er Jahre waren die erfolgreichsten in der 22-jährigen Bandgeschichte.

Nein abonnieren